Sie sind hier: Startseite / Die Studien / Überblick Geowissenschaften / Was ist Geoinformatik?

Was ist Geoinformatik?

Die Geoinformatik vereint Informatik und Geowissenschaften und stellt basierend auf Datenbanken und Visualisierungen ein leistungsfähiges Werkzeug für unterschiedliche Anwendungen dar.

Die Geoinformation selbst steht für raumbezogene Informationen und verbindet thematische Daten - sprich Sachdaten wie Hausnummer, Straßenname - mit Geodaten - sprich Lage, Position. Die Daten werden dabei auf unterschiedlichste Weise erhalten (z.B.: Satellitenbilder, Vermessungen, etc.).

Die Daten werden gesammelt in Datenbanken verspeichert und mit entsprechender Software graphisch dargestellt. Diese Geoinformation ist heute eine wichtige Grundlage in der Wirtschaft (z.B.: Geomarketing) und Verwaltung.

geoinformatics
Bookmark & Share: